blueMonday – Kulturfabrik Kofmehl
Dieser Anlass liegt in der Vergangenheit. Hier gehts zum aktuellen Programm
blueMonday
- Raumbar

Ann Vriend, The Brees & Anton Delen blueMonday

Ann Vriend (CAN), The Brees (CH) & Anton Delen (CH)

ANN VRIEND: Die großartige kanadische Soulsängerin und Gewinnerin des “Cobalt Music Prize“ macht am 30.09.2019 in der Schweiz am blueMonday @ Kofmehl halt. Unterstützt wird die Ausnahmesängerin von der ROCK’N’ROOTS Band «THE BREES» sowie von einem weiteren Gast: dem charismatischen Süd Afrikaner «Anton Delen», Leadsänger und Gitarrist der Solothurner Band «Basement Saints».

«Ann Vriend beherrscht die zarten, warmen Töne, bis sie auf der Bühne explodiert. Dann erklingt ihre Stimme mit druckvoller Leidenschaft» (Deutsche Presse). Die kanadische Singer-Songwriterin und Pianistin mit holländischen Wurzeln gilt in der Schweiz noch als Geheimtipp. International ist sie längst erfolgreich und mehrfach ausgezeichnet, zuletzt mit dem „Cobalt Music Prize“ bei den Maple Blues Awards 2017 für das beste Songwriting, mit dem „She‘s the One“-Preis des Ottawa-Bluesfestes und den Edmonton Music Awards.

Sie begeistert ihr Publikum mit ihrer expressiven, soul-getränkten Stimme. Beeindruckt mit einzigartigen vokalen und instrumentalen Fähigkeiten und kompositorischer Finesse. Und trifft mit ihrer universellen Botschaft für Toleranz und Empathie direkt ins Herz. Die Soulsängerin wird gar mit der legendären Queen of Soul Aretha Franklin verglichen. Mit ihrer unwiderstehlichen Kombination aus konsequentem Eigensinn und aufrichtiger Verletzlichkeit erschafft sie eine unverwechselbare Handschrift aus griffigem Großstadtsoul mit Ausflügen in den Retro-Funk.

Vor allem live auf der Bühne zeigt Ann Vriend ihre Stimmgewalt und unbändige Leidenschaft zur Musik. Ihre Kompositionen, begleitet durch ihr klassisch-akustisch sauberes Klavierspiel, ist doch immer tief von der Blue Note inspiriert, die beim Zuhörer direkt ins Herz und den Fuß geht. Sie verkauft allein auf ihren Konzerten 18.000 Alben und wird bereits weltweit gefeiert.

Ann Vriend wird das erste Set solo und akustisch bestreiten, im zweiten Set wird sie von «THE BREES» unterstützt: «WHAT WOULD ROCK’N’ROLL BE WITHOUT AMBITION, CRAZINESS, DANGER AND FUN?» Von diesem Slogan angetrieben haben sich «THE BREES» formiert und sich dem ROCK’N’ROOTS und diesem Tick extra Leidenschaft, Verrücktheit & Spielfreude verschrieben. Der musikalische Background reicht von Blues, Soul, bis hin zu Rock. Es ist eine explosive Mischung und an Konzerten zelebrieren «THE BREES» in gemeinsamer Leidenschaft mit dem Publikum Rockwahrheiten, die inspirieren und berühren – jedes Live Erlebnis ist einzigartig und geht unter die Haut & in die Beine!

«THE BREES» ARE:
Peter Finc (Guitar & Vocals)
Ralph Tosi Tosoni (Drums)
Roland Sumi-Mestre (Bass & Vocals)
Brige Geiser (Keyboard & Organ)

Als weiteren Höhepunkt tritt der charismatische, gebürtige Süd Afrikaner Anton Delen auf. Der Weg von Anton Delen, Leadsänger und Gitarrist der Band Basement Saints, verläuft nur in eine Richtung, nämlich steil nach oben. In seinen Solo-Shows bietet er aus Leidenschaft Covers sowie verschiedenste Eigenkompositionen dar. In Begleitung von seiner Black Pearl Dobro slidet und singt er seine eigenen Versionen von bekannten Stücken wie beispielsweise Hause of The Rising Sun, Ace Of Spades, 500 Miles bis zu Rock’n’Roll Songs aus den 50ern. Wir freuen uns, Anton Delen als Gast bei «THE BREES» zu haben.