Delinquent Habits – Kulturfabrik Kofmehl
Delinquent Habits
- Halle

Delinquent Habits USA

Support: Sorgäching

Es gibt noch Tickets an der Abendkasse! Die Partykönige aus Los Angeles zurück im Kofmehl!

1991 in East Los Angeles gegründet, schlagen die Delinquent Habits 1996 mit ihrem selbstbetitelten Debüt-Album ein wie eine Bombe. Die erste Single „Tres Delinquentes“ dient als Wegbereiter und verkauft sich über eine Million mal, ebenso das dazugehörige Debüt-Album, welches heute als Meilenstein der Hip Hop Geschichte gilt. Infolge dessen bildet das Trio ab Mitte der 90er Jahre gemeinsam mit Cypress Hill die Speerspitze der Latino Hip Hop Szene und gehört zu den Pionieren des „Spanglish“-Rap, welcher die englische und die spanische Sprache nahtlos ineinanderfliessen lässt.

An die ersten grossen Erfolge reihen sich weitere Klassiker wie „Here Come The Horns“ oder „Return Of The Tres“. Letzterer wird sogar zum Soundtrack der „Joga Bonito“ Werbung von Nike, gedreht mit Stars wie Christiano Ronaldo. Dieser Erfolg steht symbolisch für den kommerziellen Durchbruch der Tres Delinquentes und ihren Hits mit den markanten Mariachi- Trompeten. Diese dienten in den vergangenen zwei Jahrzehnten unzähligen Filmen und Videospielen als Soundtrack. Mit über 20 Jahren Bühnenerfahrung und Tourneen rund um den Globus sind die Delinquent Habits heute mehr denn je ein Garant für schweisstreibende Live-Shows. Ihr Mix aus tanzbaren Hits und kompromisslosem Strassen-Rap, begleitet von jeder Menge Tequila, welcher von der Bühne in Richtung Publikum strömt, sorgt seit jeher für Begeisterung bei Publikum und Fans!

2013 beschliesst die Originalbesetzung der Band um Ives Irie und Kemo The Blaxican die Wiedervereinigung. Daraufhin feilen sie, mit dem im Jahr 2011 als Mitglied gewonnenen DJ Invincible als Produzent, am Reunion-Album “It Could Be Round Two”. Dieses sorgt inzwischen, unter anderem dank der Single “California”, seit Anfang 2017 mächtig für Furore. Das neuen Album untermauert die musikalische Reife sowie das immense Crossover-Potential der Rap- Legenden wie nie zuvor. Macht euch also gefasst auf mehr Tequila, mehr Erfahrung und mehr Hits denn je. In diesem Sinne: „Let The Horns Blow“!

Presse- infos

Pressebild