Kids Insane – Kulturfabrik Kofmehl
Kids Insane
- Raumbar

Kids Insane IL

Support: Bark

Hardcore-Punk-Export aus Tel Aviv

Seit 2010 sind Kids Insane unterwegs und der heisseste Hardcore-Punk-Export aus Tel Aviv, Israel. Ihr via Redfield Records veröffentlichtes Debut „All Over“, überzeugte 2012 mit einer Mischung aus wildem Hardcore und melodischem Punk, gepaart mit wütenden Vocals. Auch die folgende EP „Frustrated“ und die Split-EP mit der italienischen Band Slander, knüpften an den Stil von „All Over“ an und zeigten wie sauer die fünfköpfige Truppe sein kann. Nun erschien mit „Cluster“ Album Nummer zwei und verspricht ein weiteres Kunstwerk der Aggressivität. Kids Insane wollen sich mit „Cluster“ nicht dem Einheitsbrei ergeben. Ob es nun der eigenwillige Sound, die Spielereien im Stereobild oder das Songwriting ist, Herzblut und jede Menge Arbeit sind in diesem Album zu hören. Hier geht es nicht um ein schnelles Album für zwischendurch, sondern um ein tiefschürfendes Erlebnis auf instrumentaler und lyrischer Ebene. Die Texte sind eindringlich und sprechen die richtigen Themen an.

Als Support kommt Bark aus Zürich zu Gast. Die Band gibt es seit 2014 uns stellt sich zusammen aus Leuten von Rabbit Lessons, Turning Cold, Vale Tudo and Rue des Cascades. Was gibt es besseres als die Woche mit einem guten Konzert auszuklingen zu lassen. Um dann Top motiviert in die neue Woche zu starten.

Presse- infos

Pressebild