White Lies – Kulturfabrik Kofmehl
White Lies
- Halle

White Lies UK

Celebrating the 10th Anniversary of TO LOSE MY LIFE

Seit gut zehn Jahren spielen White Lies ihren vom New Wave beeinflussten Post-Punk. Nein, eigentlich schon länger, denn Sänger und Gitarrist Harry McVeigh – dessen Stimme nicht ganz zu Unrecht mit Joy Divisions Ian Curtis verglichen wurde – Bassist Charles Cave sowie Schlagzeuger und Keyboarder Jack Lawrence-Brown kennen sich schon von der Schule und musizierten unter dem Namen Fear Of Flying. Doch eine neue musikalische Ausrichtung machte eine Umbenennung nötig, unter dem neuen Namen White Lies brachten sie 2009 ihr stilprägendes Debütalbum “To Lose My Life…” heraus und landeten direkt auf Platz eins der britischen Charts. Die elegische Breite ihrer Songs, die Melancholie in Harry McVeighs Gesang, warme Melodien und eisiger Klang werden zu den Markenzeichen.
Jetzt, 10 Jahre nach dem Release ihrer erfolgreichen Debütplatte “To Lose My Life…” feiert die Band dies gleich mit einer Tour und macht unter anderem zum ersten Mal Halt im Kofmehl Solothurn. Neben Hits von ihrem ersten Album bringen White Lies natürlich auch Songs aus ihrem neusten Werk “Five” mit, welches im Februar dieses Jahres veröffentlicht wurde.