Jack Slamer – Kulturfabrik Kofmehl
Jack Slamer
- Raumbar

Jack Slamer

Keep Your Love Loud

JACK SLAMER sind zurück, und wie! Mit «Keep Your Love Loud» veröffentlicht die Schweizer Bandfamilie ihr drittes Album, und dieses hat es in sich. Zu feissen Gitarrenbrettern, Riffs, Riffs, Riffs und Stimmlagen in Paradieshöhe gesellen sich nämlich unter anderem auch Discodrum und Darbuka dazu. «Lago mio!», kräht es dementsprechend aus dem Bauch, sobald die Nadel auf die Platte gesetzt wird: Da sprudeln die Glücksgefühle! Frisch und frivol klingt das Soundbild, ohne die Taste für Traditionen zu verlieren. Noch bevor auf die Details eingegangen werden kann, fällt bereits als Dachmerkmal
die Produktion auf: Die Schlagzeugspuren klingen fett und wuchtig, der Bass knarzt mit ordentlichem Growl, und die Gitarrenlicks kommen einerseits warm sowie wikingerstark daher, andererseits verzahnen sie sich glasklar bei den herrlich korrelierenden Achtel und Sechzehntelnoten Riffs.

Zu verdanken ist dieses Meisterstück Produzent Tommy Vetterli ( KREATOR , C ORONER ), welcher «Keep Your Love Loud» im New Sound Studio ( ELUVEITIE , BATTALION ) produziert und JACK SLAMER mit ehrlichem, direktem Feedback durch die Albumproduktion gelotst hat. Besonders Spass macht dabei, dass auch den unkonventionellen Ideen Platz gegeben wurde.
Diese verleihen das gewisse Etwas, ohne verkrampft das Rad neu erfinden zu wollen. Der ZZ Top Einschlag im Song Magic Woman ‘‘, die schweren Discobeats auf ‚ Brother‘, die Darbuka Einlage in ‚Favorite oder die flirrende Basslinie für ‚Stumbled‘ sind tricky Twists, welche lustvoll die Unkonventionalität dieser Band wiedergeben. JACK SLAMER sind nämlich nicht der klassische Rockfünfer mit Starstereotypen, sondern eine Familie, bestehend aus Persönlichkeiten.

Jazzausbildung, Zimmermannskraft, Medizinkenntnisse und Raketenwissenschaften bilden deren Backgrounds und erzählen Geschichten. Geschichten, die sich auch in den Lyrics wiederfinden, welche Themen behandeln, die Menschen beschäftigen: Fortgehen und Heimkommen, Schuldgefühle und innere Dämonen, Mutter Natur oder die Faszination für das Leben hier gibt es viel zu hören! In der Summe ist «Keep Your Love Loud» so zu einem eindrücklichen Stück Musik geworden. Dieses durchzuhören gleicht einem Rausch, analog dem Gefühl des Fliegens über die weiten Flächen der Südstaaten, irgendwo zwischen Adlern und Raketen, stylisch und sexy. Jenes Gefühl, das nur der Rock’n’Roll rauskitzeln kann, oder eben: JACK SLAMER flying high like an eagle in the sky.

Line-Up:
Cyrill Vollenweider – Gitarre
Hendrik Ruhwinkel – Bass
Florian Ganz – Gesang
Marco Hostettler – Gitarre
Adrian Böckli – Schlagzeug

Presse- infos

Pressebild