Bluemonday – Kulturfabrik Kofmehl
Bluemonday
- Raumbar

Bluemonday mit Andrea Bignasca

Andrea Bignasca

Mit dem Album «Murder» erscheint am 21. September, via Radicalis, das zweite Studiowerk des Schweizers Andrea Bignasca. Der Sänger und Multiinstrumentalist positioniert sich darauf sehr versiert zwischen dynamischem Bluesrock, selbstbewusstem Singer/Songwriter und energetischem Southern-Rock. Nach erfolgreichen und ausgedehnten Touren und Festivalshows wie unter anderem beim Montreux Jazzfestival, dem Estival Jazz oder Supports für u.a. Gregory Porter, Morcheeba oder Everlast legt Bignasca 2018 noch einmal nach und beschert seinem viel beachteten Debütalbum «Gone» einen äußerst vielversprechenden Nachfolger.
«Murder» verfügt über eindrucksvolle Referenzen eines zeitgemäßen Rocksounds und präsentiert Bignasca ganz anders als noch sein Debüt im Rahmen einer energetischen und facettenreichen Band, die ihn deutlich vom klassischen Singer/Songwriter-Künstler hin zu einem selbstbewussten Rockmusiker emanzipiert. Bereits die erste Single «Monster» oder auch das Follow-up «Moonshining» setzen hier die Messlatte hoch an und legen offen, wo Bignasca musikalisch verwurzelt ist
«The new music of ‘Murder’ perfectly stages a violent battle for one’s heart, with victory sometimes only a breath away, at other times completely out of sight.» – Andrea Bignasca

Presse- infos

Pressebild