Reto Stampfli – Affengeist – Kulturfabrik Kofmehl
Dieser Anlass liegt in der Vergangenheit. Hier gehts zum aktuellen Programm
Reto Stampfli – Affengeist
- Halle

Reto Stampfli - Affengeist

Buch-Vernissage mit musikalischen Nebengeräuschen

Aus dem Inhalt
Ladies and gentlemen: The one and only Konrad Spiegel, Booking.com-Fünfsternkunde und EasyJet-Dauergast, «Globetrotter und globaler Trottel», wie er sich auch schon selbst deklariert hatte. Sein mehr oder weniger planloses Umherirren, das Aussenstehende unter Umständen als abwechslungsreiche und gezielte Reisetätigkeit wahrnahmen, war ein ständiges Aufbrechen und nirgendwo richtig Ankommen. Erst als er sich auf die Suche nach dem verschollenen Schriftsteller Peter Hauser begibt, erhält sein Leben eine neue Ausrichtung. Ein Roman, der auf der Überholspur beginnt und im Gleichschritt mit dem Leben endet.
Affengeist. Knapp Verlag 2019.

Der Autor
Reto Stampfli, 1969 geboren, freut sich auf ein weiteres Heimspiel im Kofmehl. Er wohnt und wirkt in Solothurn. Studium der Philosophie, Germanistik und Theologie. Im Knapp Verlag ist von ihm «Tatsächlich Solothurn» (2009), «Die Schwiegermutter des Papstes» (2012), «Weggeschwemmt» (2013) und «Heimatland Wasseramt» (2014) erschienen.

Mit musikalischer Unterstützung durch Elena Gerster, «Affengeist-Quartet» und dem Schauspieler Werner Biermeier als Rezitator.

Die Veranstaltung ist bestuhlt, freie Platzwahl.