Samantha Martin & Delta Sugar – Kulturfabrik Kofmehl
Samantha Martin & Delta Sugar
- Raumbar

Samantha Martin & Delta Sugar blueMonday

blueMonday präsentiert: Samantha Martin & Delta Sugar (CA)

Seit 2005 lebt Samantha Martin in Toronto, Kanada. Als dynamische Frontfrau besitzt sie eine atemberaubende Stimme, welche in jedem Fall Flutwellen an Gänsehaut-erregenden Emotionen erzeugt, während sie im nächsten Moment feinfühlig die Nuancen herzzerreißender Texte hervorruft.

Bei den Maple Blues Awards wurde sie dreimal zur Sängerin des Jahres gekürt und das bedeutet durchaus, dass wir es mit einem Ausnahmetalent zu tun haben. Die Presse nennt ihren Namen in einem Atemzug mit der von uns überaus geschätzten Bonnie Raitt oder Sharon Jones, Tina Turner und Mavis Staples – und das kann sich durchaus sehen lassen. Samantha Martin hat eine exzellente Truppe von Musikern zusammengestellt, der es perfekt gelingt, Soul, Gospel und Blues zu einer gekonnten Melange zu verbinden.

Die neueste ihrer Platten „Run to Me” wurde im April 2017 veröffentlicht und von Darcy Yates produziert. Diese Platte war ein großer Fortschritt im musikalischen Schaffen Martin´s und ihrer Band. Alle Songs des Albums wurden entweder selbst von Martin, oder in Zusammenarbeit mit Curtis Chaffey oder Suzie Vinnick geschrieben und handelt von Verlangen, Verrat bis hin zu emotionaler und sexueller Befriedigung. Die Texte sind prägnant, die Melodien durchgehend faszinierend und die Harmonien rufen hervorragende Soul-Klänge hervor.

“Whoa, and hello! Here’s a voice that comes along once in a generation, and only on a blue moon. Out of Toronto, Martin could be doing big rock songs, over-singing and being called the new Janis Joplin, and thankfully, she is not. Instead, she’s been building a roots/blues/gospel sound and team with Delta Sugar. They sound like a million bucks, but are only a small group.” sagt Bob Mercerau-Radiomoderator

Presse- infos

Pressebild